Langehanenberg reitet in Sonsbeck

Aus Pferde-Zucht-Sport
Zur Navigation springenZur Suche springen

Archiv.png


Zurück

✓ - Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Siehe: Datenschutzerklärung. --- ✖ -Google Analytics deaktivieren.


Hauptseite >>> Wissenswertes rund ums Pferd >>> Langehanenberg reitet in Sonsbeck

Langehanenberg reitet in Sonsbeck

Veröffentlicht am Pressemitteilung vom 05.03.2013

Bei der vierten Auflage des Dressur-Events des Reitvereins Graf Haeseler aus der Gemeinde Sonsbeck in Nordrhein-Westfalen wird auch die Deutsche Meisterin Helen Langehanenberg antreten. Doch nicht mit ihrem Paradepferd Damon Hill, sondern mit Nachwuchspferden.


Der Veranstalter Hermann Cappell freute sich über die nachträglich Zusage von Helen Langehanenberg für das Dressur-Turnier in Sonsbeck. Die amtierende deutsche Meisterin, die mit Damon Hill aktuell auf Platz drei der Weltrangliste geführt wird, kommt zwar nicht mit ihrem aus Sportnachrichten bekannten Westfalenhengst, wird aber dennoch viele Zuschauer auf die Anlage des RV Graf Haeseler locken. Für Cappell ist die Zusage der olympischen Silbermedaillengewinnerin in der Mannschaftswertung ein weiterer Beleg dafür, dass die fünftägige Veranstaltung einen hervorragenden Ruf bei den Reitern hat. Bei der vierten Auflage des Events, das am 6. März mit der ersten Prüfung beginnt und am 10. März mit dem Grand Prix Special endet, sind 597 Startplätze reserviert worden. 40 weitere kommen nach der Qualifikation dazu.


„Das Sonsbecker Dressur-Event hat sich zu einem der größten Dressur-Turniere im Rheinland etabliert“, sagte der 61-Jährige voller Stolz. Cappell rechnet angesichts des hochkarätigen Teilnehmerfelds mit insgesamt 2000 Zuschauern. Das Interesse der Reiter ist riesig, doch mehr hätten nicht mehr nominiert werden können. „Wir sind fast am Limit angekommen. 16 Stunden Dressursport täglich sind schon sehr viel, mehr kann und möchte ich den Helfern nicht zumuten“, erklärte der Veranstalter.


Aktive aus Deutschland, Irland, Finnland, Dänemark sowie Luxemburg haben sich angekündigt. „Darunter sind viele Championatsreiter“, sagte Cappell voller Vorfreude. Neben Helen Langehanenberg werden unter anderem Marion Engelen (Aldekerk), Uta Gräf (Mainz), die 2011 in Sonsbeck im Grand Prix Special siegte, Ellen Schulten-Baumer (Rheinberg) sowie Matthias Bouten, Chefbereiter im Stall von Isabell Werth, antreten. „Die Zuschauer können sich auf tollen Dressursport freuen“, versprach Hermann Cappell gegenüber >Sport New.

   



Lizenz/Quelle/Urheber

© Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt . Jede Art der Kopie, Veröffentlichung oder Modifizierung erfordert die Erlaubnis des Copyright-Inhabers.

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen kostenpflichtigen Bedingungen.

Informationen zum Artikel

Urheber: Onine Sports Writer

Magdalena Ehnes / Christian Zander / Bastian Erber / Bastian Weber
ICS-digital LLP, +44 (0) 113 430 1270,
info@ics-digital.com
Wissenswertes rund ums Pferd




NEU Eintragen

Erhöhe die Sichtbarkeit mit einem Pferde-Zucht-Sport-Branchenbucheintrag!
Sichern Sie sich mehr Besucher. Tragen Sie sich jetzt ein.
(dauerhaft kostenlos)


16px-Magnifying_glass_icon.svg.png Regionalsuche

Erleichtern Sie sich die Suche.
In der Regionalsuche werden alle Anbieter rund ums Pferd in einer Region aufgelistet.


Impressum / Datenschutz





Zurück

✓ - Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Siehe: Datenschutzerklärung. --- ✖ -Google Analytics deaktivieren.