Pferdesport am Wochenende in Bad Doberan

Aus Pferde-Zucht-Sport
Zur Navigation springenZur Suche springen

Archiv.png


Zurück

✓ - Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Siehe: Datenschutzerklärung. --- ✖ -Google Analytics deaktivieren.


Hauptseite >>> Wissenswertes rund ums Pferd >>> Pferdesport am Wochenende in Bad Doberan

Pferdesport am Wochenende in Bad Doberan

Veröffentlicht am 17. Aug. 2013

Am Wochenende trifft sich beim 21. Ostsee-Meeting auf der ältesten Galopp-Rennbahn Deutschlands in Bad Doberan-Heiligendamm wieder die Turf-Elite. Von Freitag bis Sonntag treten dann Jockeys, Pferde und Trainer aus allen renommierten deutschen Rennställen gegeneinander an. Mit dabei sind auch die Reiter Filip Minarik, Eduardo Pedroza und Vorjahressieger Jozef Bojko.


Insgesamt werden an diesem Wochenende 27 Rennen ausgetragen, wobei die beiden Hauptevents am Samstag stattfinden. Die „Goldene Peitsche“ von Bad Doberan führt über 1200 Meter und ist auf 9000 Euro dotiert. Beim den „Großen Preis“, der über die Distanz 1900 Meter geht, gibt es sogar 15000 Euro zu gewinnen. Im Vorjahr hatte sich Josef Bojko auf seinem Hengst Kahoon gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt. Dabei hängte der Jockey aus dem Rennstall von Andreas Wöhler aus Gütersloh Rebecca Danz aus Hoppegarten auf Attiko ab. Die Titelverteidigung ist natürlich wieder das Ziel.


Am Sonntag kommt es dann noch zu einer Premiere beim 1. Ostsee-Quarter-Mile-Race. Der Wettbewerb hat seinen Ursprung in den USA und geht über 400 Meter. Dabei laufen immer nur zwei Pferde gleichzeitig gegeneinander und der Sieger kommt eine Runde weiter. Nur auf die Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit kommt es dabei an. Die schnellsten Quarter Horses, wie die Rennpferde genannt werden, schaffen die Viertelmeile in 21 Sekunden und beschleunigen aus dem Stand auf 70 km/h in etwa drei Sekunden.


Die Rennbahn in Bad Doberan-Heiligendamm ist die älteste auf dem europäischen Festland. Die ersten Pferderennen wurde hier 804 auf freiem Feld abgehalten. 1822 gründete sich dann der Doberaner Rennverein, dessen erster Präsident Großherzog Paul Friedrich von Meckenburg wurde. An den allen drei Renntagen am kommenden Wochenende werden insgesamt 25000 Besucher erwartet.


Natürlich kann auf die einzelnen Rennen vor Ort gewettet werden. Doch auch im Internet kann man bequem von zu Hause aus auf Pferderennen setzen. Auf der von bet365 findet man immer die aktuellsten Live Wetten zu einer Vielzahl von Sportarten. Weitere Informationen zu live Sportwetten finden Sie hier. Sportnachrichten

   



Lizenz/Quelle/Urheber

© Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt . Jede Art der Kopie, Veröffentlichung oder Modifizierung erfordert die Erlaubnis des Copyright-Inhabers.

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen kostenpflichtigen Bedingungen.

Informationen zum Artikel

Autor Bastian Weber
Online Sports Writer OMRUK
180px-OMR.png



NEU Eintragen

Erhöhe die Sichtbarkeit mit einem Pferde-Zucht-Sport-Branchenbucheintrag!
Sichern Sie sich mehr Besucher. Tragen Sie sich jetzt ein.
(dauerhaft kostenlos)


16px-Magnifying_glass_icon.svg.png Regionalsuche

Erleichtern Sie sich die Suche.
In der Regionalsuche werden alle Anbieter rund ums Pferd in einer Region aufgelistet.


Impressum / Datenschutz





Zurück

✓ - Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Siehe: Datenschutzerklärung. --- ✖ -Google Analytics deaktivieren.